Auf unserer Webseite werden keine Werbetracker eingesetzt. Wir nutzen jedoch einen sogenannten "Sitzungscookie", der nach dem Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht wird.

Kachelofen-Innung Hannover
Heiße Typen Drucken

Was wir können - „Heiße Typen nach Maß“

Innungsbetriebe des Kachelofen- und Luftheizungsbauerhandwerks sind anerkannte Spezialisten ihrer Zunft. Sie stehen für die meisterhafte Planung sowie den fach- und normgerechten Bau von Kaminen und Kachelöfen in den verschiedensten Varianten.

Die Bandbreite der möglichen Systeme und Konzepte ist groß. Im Vorfeld einer Planung ist genau zu überlegen, wie die Beheizung und Wärmeabgabe erfolgen soll. So individuell wie die Menschen und ihre Lebensgewohnheiten sind auch die Möglichkeiten bei der Auswahl einer Holzfeuerstätte im Wohnbereich. Nicht nur in Bezug auf die optische Gestaltung.

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten der Wärmeabgabe: Erwärmung der Luft, Strahlungswärme sowie Erwärmung des Heizungswassers. Eine Kombination dieser Eigenschaften ist möglich.


Der Kachelofen- und Luftheizungsbauer unterscheidet:

Offener Kamin offenerkamin_300

– Feueratmosphäre pur. Wird heute nur noch in besonderen Einzelfällen gebaut. Der Heizkamin mit einem drei- bis vierfach besserem Wirkungsgrad hat ihn praktisch abgelöst. Bestehende offene Kamine können mit maßgerecht angefertigten Kaminkassetten zu Heizkaminen umgerüstet werden - nach genauer vorheriger Prüfung durch den Kachelofen- und Luftheizungsbauer, denn auch hier gibt es für den Fachmann viel zu beachten.

heizkamin_300 Heizkamin

– großer Blick aufs Feuer, Kaminromantik oder auch moderne Architekturlösungen kennzeichnen den typischen Heizkamin. Die Wärme wird über die große Glasscheibe abgestrahlt und über Luftöffnungen an die Luft im Aufstellungsraum oder angrenzende Räume abgegeben. Aber auch eine Wärmespeicherung, z.B. durch keramische Speichermassen direkt über dem Brennraum, ist möglich. Sollte ein Holzbrand nicht möglich oder gewünscht sein, kann ein Heizkamin auch mit Gas befeuert werden – mit täuschend „echter“ Holzbrand-Atmosphäre und Wärmeabgabe.

Grundofen grundofen_300

– Urtyp des Kachelofens. Er wird von Grund auf aus keramischen Speichermaterialien (Schamotte, Kacheln) aufgebaut und zeichnet sich durch hohe Wärmespeicherfähigkeit und lang anhaltende Abgabe gesunder Strahlungswärme aus.

warmluftofen_220 Warmluftkachelofen

– schnelle Erwärmung des Aufstellungsraums und auch - über Luftleitungen – weiterer Räume zeichnen diesen Ofen aus. Große Wärmeleistungen sind möglich. Außer festen Brennstoffen (Holz, Kohle) können auch Öl und Gas als Energieträger dienen.

Kombiofen kombiofen_300

– eine Kombination der Eigenschaften der vorgenannten Öfen. Schnelle Erwärmung durch Luftgitter und lang anhaltende Strahlungswärme durch Wärmespeicherung in keramischen Nachheizflächen sind die herausragenden Merkmale dieser Lösung. Neben Stückholz lassen sich moderne Heizeinsätze auch mit Pellets beheizen – bei Bedarf vollautomatisch. Im Fachjargon heißt der Kombiofen übrigens „Kachelofenheizeinsatz mit keramischer Nachheizfläche“.

herd_jasba_300 Kachelherd / Küchenherd

– mit Rückkehr der Wohnküche in den Mittelpunkt des Hauses gewinnt diese enorm vielseitige Lösung mehr und mehr an Bedeutung. Kochen und Heizen im Einklang – die Krönung der Behaglichkeit.

Kaminofen kaminofen_fox_300

– transportabel und schnell aufzustellen. Der Kachelofen- und Luftheizungsbauer bietet eine große Auswahl an qualitativ guten und optisch ansprechenden Öfen. Die Forderungen der Bundesimmissionsschutzverordnung werden beachtet und eingehalten. Der Aufbau und Anschluss an den Schornstein erfolgt unter Beachtung der einschlägigen Normen und Sicherheitsbestimmungen.

pelletschema_300pelletshand_100
 

Pelletofen

– bequeme, meist automatische Beschickung und eine komfortable Bedienung zeichnen dieses leistungsstarke Heizgerät aus. Optisch lassen diese Öfen kaum einen Unterschied zu einem Stückholz-Kaminofen erkennen. Der Kachelofen- und Luftheizungsbauer informiert auch über mögliche staatliche Förderungen.


Mehrwert-Technik

Mit Wasser-Wärmetauscher ausgerüstet sind die beschriebenen Systeme in der Lage, Heizenergie für das gesamte Haus zu liefern. Zu diesem Zweck wird der Wärmetauscher in den Heizkreislauf integriert und speist einen Pufferspeicher, von dem aus die weitere Wärmeverteilung über die Heizkörper oder das Brauchwasser erfolgt.

 

Kachelöfen, aber auch Heizkamine sowie Pellet- und Kaminöfen können auf diese Weise eine bestehende Gas- oder Ölheizung spürbar entlasten. Eine Kombination mit einer Solaranlage ist ideal und stellt eine sehr Klima schonende Art der Beheizung dar.

kesselofen_300
regelung_display_B350

Intelligente Regelungen und Steuerungen optimieren den Abbrand eines Ofens - nur noch auflegen, anzünden und Fülltür schließen. Alles weitere macht Ihr Ofen selbst, und zwar komfortabel und optimal. Mit entsprechender Technik sorgen wir auch für die sichere Einbindung des Ofens in die geplante oder bestehende Haustechnik, z.B. bei einer vorhandenen Lüftungsanlage.


Heiß auf unsere Typen?

Die Spezialisten der Kachelofen- und Luftheizungsbauerinnung werden Sie in allen Fragen umfassend beraten und gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung ausarbeiten!

 


 

© Grafiken: Brunner, Rika - Fotos: Openfire, Jasba, Rika, Leda

© Innung des Kachelofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks Hannover